Aktuelles

7 tage

Feuerwehr Neustift - Innermanzing

... Mehr sehenWeniger sehen

Heute gegen 08:15 Uhr wurden wir wieder einmal nach Aussermanzing zu einer Fahrzeugbergung alarmiert. Eine Lenkerin krachte mit ihrem PKW in einen Zaun. Diese wurde vom Rettungsdienst mit Verletzungen ins Krankenhaus transportiert. Nach der Bergung des Fahrzeuges wurde die Straße gereinigt und anschließend konnten wir die Einsatzbereitschaft wieder herstellen. ... Mehr sehenWeniger sehen

 

Kommentieren auf Facebook

Nur Mal eine Frage. Warum ändert man nicht etwas bei dem Asphalt 🤔 Es ist fast egal wie langsam man fährt es rutscht dort wie wenn es Ölig wäre. Der Anrainer kommt ja gar nicht mehr nach mit dem erneuern seines Zaunes. Alles gute noch den Verunfallten und danke an die Feuerwehr.

Heute gegen 17:00 Uhr wurden wir zu einem Brand einer Gartenhütte alarmiert. Trotz Einsatzes mehrer Handfeuerlöscher der Nachbarschaft wurde die Hütte ein Raub der Flammen. Nach rund 90 Minuten konnte die Einsatzbereitschaft wieder hergestellt werden. ... Mehr sehenWeniger sehen

2 wochen

Feuerwehr Neustift - Innermanzing

Sturmwarnung!!!!⚠️ Sturmwarnung 10.02. und 11.02.2020⚠️ --- Update: 09.02.2020 18:35 Uhr --; ZAMG Österreich meldet: Information Starker Sturm. Gültig ab 10.02.2020, 08:00. Gilt bis 11.02.2020, 18:00. Details: Im Warnzeitraum tritt schwerer Sturm mit hohem Gefahrenpotenzial auf. Ein Sturmtief über der Nordsee erfasst mit seinen Ausläufern den Alpenraum. In der Nacht auf Montag werden bereits exponierte Gipfel vom Sturm erfasst, großräumig Sturmböen an der Alpennordseite werden mit dem Durchzug einer Kaltfront ab dem Montagvormittag bis zum Nachmittag erwartet. Böen mit 80 bis 100 km/h aus West können verbreitet auftreten, mit den höchsten Werten voraussichtlich im Innviertel und teils im Donauraum. In den Hochlagen der Nord- und Zentralalpen sind Orkanböen zu erwarten. Nach einer vorübergehend leichten Entspannung gewinnt der Sturm am Dienstag erneut an Stärke. Besonders in Kombination mit kräftigen Schauern können einzelne Böen auch 100 km/h überschreiten. Beeinträchtigungen der Infrastruktur (Verkehr, Energieversorgung, Telekommunikation) sind zu erwarten. Große Äste können abbrechen, Bäume entwurzelt werden. Große Gegenstände wie Dachteile, Plakatwände und Baugerüste können umherfliegen. Straßen und Schienenwege können unpassierbar sein. Unterbrechungen des Flugbetriebs sind möglich. --- Erstmeldung --- +++ Sturmwarnung - Montag 10.02.2020 +++ Laut UWZ muss man morgen an der Alpennordseite verbreitet mit Böen von 80-110 km/h gerechnet werden. Warnstufe Rot: schwerer Sturm - Böen über 100 km/h ... Mehr sehenWeniger sehen

Sturmwarnung!!!!

Erneute Alarmierung nach Außermanzing! Nur wenige Tage im neuem Jahr wurden wir zu einem Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person gemeinsam mit den Feuerwehren Altlengbach und Brand-Laaben alarmiert. Zum Glück konnte rasch Entwarnung gegeben werden und keine Person war eingeklemmt. Das Fahrzeug welches sich überschlagen hatte wurde gemeinsam geborgen. Nachdem die Fahrbahn gereinigt wurde konnten wir nach rund 2 Stunden wieder einrücken. ... Mehr sehenWeniger sehen

Erneute Alarmierung nach Außermanzing! Nur wenige Tage im neuem Jahr wurden wir zu einem Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person gemeinsam mit den Feuerwehren Altlengbach und Brand-Laaben alarmiert. Zum Glück konnte rasch Entwarnung gegeben werden und keine Person war eingeklemmt. Das Fahrzeug welches sich überschlagen hatte wurde gemeinsam geborgen. Nachdem die Fahrbahn gereinigt wurde konnten wir nach rund 2 Stunden wieder einrücken.

 

Kommentieren auf Facebook

Was ist dort? Warum passieren da so viele Unfälle? Der Zaun ist öfter kaputt als repariert...

weitere Inhalte laden...